Nach ca. einem Jahr Bauzeit, gibt es endlich seit 27. November 2019 den neuen Veloweg Trimmis Chur oder auch auf deutsch den Fahrradweg Trimmis Chur und Radweg Chur

bzw. mit dem Fahrrad von Trimmis nach Chur (Hallo Google, just for you *g*)

Aber jetzt Spass bei Seite, denn nun gibt es nicht mehr nur die einfache Strasse oder den entspannten Bus, um in die Hauptstadt zu gelangen. Zusätzlich haben wir nun einen wirklich schön ausgebauten Veloweg. Wer mich kennt, der weiss, dass ich sehr ungern Velo fahre. Daher bin ich den Weg gelaufen und habe die schönsten Aus- und Ansichten dokumentiert.

Verlauf Veloweg Trimmis Chur

Für mich beginnt der Veloweg Trimmis Chur im Mittelweg in Trimmis. Für alle anderen startet in der Cadonaustrasse in Chur 🙂

Wo ehemals ein schottriger Feldweg den Ausgangspunkt für eine Wanderung nach Chur markiert hat, ist nun ein schöner, geebneter Weg entstanden. Der Mittelweg ist Teil des Inventars der historischen Verkehrswege der Schweiz (IVS) und daher wurde hier nicht geteert. Dennoch ist der Weg für alle Arten Velos und auch für Kinderwagen bestens geeignet, nicht aber zum Inlineskaten. Weiter geht es Richtung Chur über die Maschänserrüfe, wo eine neue Brücke rüberführt.

Von hier an geht es ein kleines Stück hoch in den Fürstenwald. Über den Blutmarschweg läufst du durch das Gebiet «Waisahusgüater» und gelangt dann an den nördlichen Siedlungsrand von Chur, quasi Ende Cadonaustrasse. Jetzt bist du ca. 3.4 km unterwegs gewesen. Das dauert mit Geniessen und Fotos machen eine gute Stunde.

Gesamtansicht Veloweg Trimmis Chur

Noch ein Tipp am Rande: Ich bin den Weg schon mehrfach gelaufen. Jedes Mal, wenn ich Cadonaustrasse ankomme, wartet schon die Buslinie 4 auf mich. Diese fährt direkt ins Zentrum und zum Bahnhof. Praktisch! Der Bus pendelt übrigens alle ca. 20 Minuten. Wenn du ab hier laufen magst, dauert das ca. 45 Minuten, jenachdem, wo du genau hin möchtest.

Im Winter gibt es übrigens auch einen Winterdienst der Priorität 2. Lassen wir uns mal überraschen, was das genau heisst. Jedenfalls gibt es Markierungen für den Winterdienst entlang des Weges.

Fazit

Für Pendler, Familien und natürlich auch Jogger und Spaziergänger ist dieser Weg eine Bereicherung. Von Trimmis nach Chur sind nur wenige Höhenmeter zurückzulegen.

Die Busverbindung in Chur sorgt dafür, dass man dennoch schnell und einfach in die Innenstadt kommt und zeitgleich die Natur geniessen kann. So werden doch Steuergelder richtig eingesetzt 🙂