Zwei Seen Wanderung Arosa

Die Bergwelt bietet soviel Schönes. Ganz oben auf der Liste stehen bei mir die Bergseen. Und so bin ich an einem wunderbaren Augustwochenende in Arosa unterwegs und laufe die Zwei Seen Wanderung Arosa. Wenn dich die Wanderlust mal wieder so richtig packt, ist dies eine ideale ca. dreistündige Rundwanderung, die an zwei wunderschönen Bergseen vorbeiführt – dem Schwellisee und dem Älplisee.

Anreise

zwei seen wanderung arosa

Wenn du mit der Rhätischen Bahn anreist, darfst du zunächst eine gemütliche Wanderung durch Arosa und Innerarosa unternehmen bzw. in der Hauptsaison kannst du auch mit dem Bus nach Innerarosa zur Hörnlibahn fahren.
Wir sind mit dem Auto angereist und haben direkt in Innerarosa geparkt. Von dort aus sind wir dann zur Hörnlibahn gelaufen und haben dort die Wanderung Richtung Schwellisee begonnen.

Schwellisee – Zwei Seen Wanderung Arosa

schwellisee

Von der Hörnliexpress Talstation fährst du…ich meine natürlich wanderst du auf gut ausgebauten und ausgeschilderten Wanderwegen hinauf zum Schwellisee. Der Anstieg ist einfach und auch gut für Familien mit Kindern geeignet. Insgesamt läufst du jetzt 100 m hoch und erreichst den Schwellisee in einer knappen Stunde. Natürlich ohne ausführliche Fotoshootings 🙂

Wir, das sind Manuel und Anna aus dem Saarland und ich, umrunden einmal den See, geniessen die Aussicht und machen uns anschliessend auf zum etwas höher gelegenen Älplisee.

Älplisee

älplisee

Für eine Zwei Seen Wanderung Arosa braucht es natürlich auch einen zweiten See. Dieser ist wunderschön gelegen auf 2156 m.ü.M. in einer hochalpinen Umgebung. Gespiesen werden beide Seen von der Plessur, die später auch durch Chur verläuft und in den Alpenrhein mündet.

Vom Älplisee aus hast du freien Blick auf das Parpaner Rothorn und somit auf die Region um die Lenzerheide. Für Fotografen ist dieser See besonders beliebt, aufgrund der Spiegelung der prachtvollen Bergwelt auf der Wasseroberfläche. Auch wir schiessen unzählige Fotos, die für uns Laien dann später alle gleich aussehen.

In beiden Seen ist übrigens Baden erlaubt. Allerdings sind beide Seen auch im Sommer eiskalt und daher nur etwas für Wagemutige. Dennoch sehen wir ein Mädel, das tatsächlich im See abtaucht.

Details zur Zwei Seen Wanderung Arosa

  • Anfahrt: Von Chur nach Arosa/Innerarosa oder per RHB ab Chur
  • Wanderdistanz: 10.00 km
  • Wanderzeit: 3:00 h (reine Gehzeit)
  • Höhenmeter Aufstieg: 420 m
  • Höhenmeter Abstieg: 420 m
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Anforderungen: Gutes Schuhwerk, genug Wasser mitnehmen
https://www.instagram.com/p/CD6vPaisRH3/?utm_source=ig_web_copy_link

Fazit

Die Zwei Seen Wanderung Arosa ist eine gemütliche, einfache Wanderung mit atemberaubender Aussicht. Wenn du für einmal auf das Gipfelkreuz verzichten kannst, kommst du hier voll auf deine Kosten. Ein kleiner Tipp noch am Schluss: Nimm ausreichend zu trinken mit. Es gibt keine Quellen bzw. Brunnen dort oben.

3 Gedanken zu „Zwei Seen Wanderung Arosa“

  1. Mega schöne Bilder! Ich war schon öfters in Arosa und der Lenzerheide, aber noch nie zum Wandern. Deine Bilder machen richtig Lust auf einen Wanderausflug im Frühjahr oder Sommer. Mir gehen sowieso die Ideen für Ausflüge am Wochenende aus und Arosa ist von Zürich noch einigermassen gut zu erreichen (etwas über 2 Stunden mit dem Auto). Danke für den Tipp!

    Antworten
  2. Hey Isabel, danke dir. Freut mich, dass dich der Beitrag inspiriert hat. Arosa ist immer einen Ausflug wert.

    Schau mal unter Travel / Europa / Schweiz, dort findest du die Sightseeing Switzerland Beiträge mit vielen Tipps für Tagesausflüge. Alles lässt sich ja leider gerade nicht umsetzen, aber da ist sicher was dabei.

    Take care und viel Spass beim Wandern…bald passt ja das Wetter dann auch =)

    Viele Grüsse
    Dennis

    Antworten
    • Hallo Dennis,

      Danke für den Tipp. Ich schaue mir die Beiträge zu den Tagesausflügen gerne an. Inspiration ist immer willkommen 🙂

      Und auch wenn der Frühling gerade ein Pause einlegt, ist es sicher bald Zeit für einen „sonnigen“ Ausflug. Ich freue mich schon!

      Viele Grüsse
      Isabel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar