7 Bittere Wahrheiten über die Insel Comino, die du kennen solltest

Comino, eine winzige Perle im Mittelmeer. Ein Wanderparadies mit idyllischen Wegen. Die Blaue Laguna Malta. Eine Postkartenlandschaft. Und jetzt? Jetzt zeige ich dir hier in meinem Beitrag die bittere Wahrheit über die Insel Comino und ein paar überraschende Tatsachen, denen du dir bewusst sein solltest, bevor du die Wanderschuhe schnürst.

Bereit für ein wenig schonungslose Wahrheit? Hier sind 7 bittere Wahrheiten über Comino, die du unbedingt kennen solltest. Über die Kulinarik, das Shoppingerlebnis, das Nachtleben, die Einsamkeit und Wildniss dieser riesigen 3.5 Quadratkilometer grossen Insel, die so pittoresk zwischen Malta und Gozo thront. 😁

01. Anreise mit der Fähre – FAIL!

anreise comino
Die Fähre im Gozo Kanal – Sie bringt dich NICHT nach Comino

Die Aussicht auf Comino ist perfekt. Wenn du es endlich mit deinem Auto auf die Gozo Fähre geschafft hast. Seit 2024 musst du nämlich aus dem Auto aussteigen und an Deck gehen. Das verbessert die Aussicht auf Comino extrem. Aber mehr als die Aussicht kannst du von der Fähre aus nicht geniessen.

Egal wie oft du eincheckst und von Gozo nach Malta und umgekehrt fährst, die Fähre wird dich nicht nach Comino bringen. Aber wie merkst du eigentlich, dass du falsch gefahren bist?

Wenn es wie auf dem nächsten Bild hier aussieht, dann hast du es nicht nach Comino geschafft, sondern bist erfolgreich in Gozo gelandet.

Hier muss die Reise nach Comino nicht vorbei sein =)

Aber jetzt geht es erst los, denn so ganz falsch ist das ja nicht. Es gibt im Hafen Mgarr Taxi Boote, die direkt von Gozo nach Comino fahren. Also entweder du lässt die Fähre gleich links liegen und schnappst dir direkt eins der kleineren Boote oder du buchst dir dann im Nachhinein ein Taxi Boot.

Ein Taxi Boot für ein paar EUR reicht übrigens, um nach Comino zu kommen. Meistens kommen die kleineren Boote eben auch in Comino an. Du brauchst keine Tagestour für 70 EUR pro Person zu buchen, mit Pool und Restaurant auf dem Boot. Das lenkt nur ab am Ende und du bist ewig unterwegs, bis du mal auf Comino und der Blaue Lagune Malta ankommst.

Abfahrt nach Comino ist übrigens möglich von Mgarr in Gozo, Hondoq Bay in Gozo (das machen wir immer), und natürlich in Malta von Ċirkewwa und Mellieħa. Von Gozo dauert es 5 Minuten bis Comino, von Malta ca. 25 Minuten.

Natürlich bieten die lokalen Anbieter auch Touren von überall aus nach Comino an (Sliema, St. Paul’s Bay, Valletta, Xlendi, etc.), aber entsprechend länger bist du unterwegs. Ich rate auch von Touren aus Sizilien und Griechenland ab, da sich das für Tagesausflüge nicht lohnt. 😉

02. Öffentliche Verkehrsmittel und Taxis auf Comino

Als ich das erste Mal auf Comino war, habe ich mir direkt ein Uber (modernes Taxi, das mit einer App gerufen wird statt mit Geschrei und Finger) gebucht, denn ich wollte die Insel erkunden. Wanderschuhe hatte ich keine dabei, nur Flipflops. (Anm. der Redkation: Man lese bitte zwischen den Zeilen.)

Das Taxi kam und kam nicht und auch im Tourist Office auf Comino, das an dem Tag geschlossen war und samt Gebäude abgereist war, konnte man mir nicht weiterhelfen. Also ging es zu Fuss los. So wie früher. Back to Basic und so wie ich es am liebsten mag.

Die Wanderwege sind toll, führen manchmal an exponierten Stellen vorbei 🤔 und grundsätzlich bist du überall auf der Insel immer „Back on Track“. Ein Verlaufen ist schier unmöglich. Alle Wege führen zurück zur Blauen Lagune Malta, dort wo deine Reise auf Comino gestartet ist. Solltest du dich dennoch verlaufen, halte Ausschau nach dem St. Mary´s Tower. Dieser wurde im 15. Jahrhundert errichtet, was absolut irrrelevant ist, aber für 2 EUR Eintritt kannst du dort auf’s Dach steigen und hast eine wunderbare Aussicht über die ganze Insel. Das ist perfekt, um dich nochmal neu orientieren zu können.

st. mary tower comino
Im Hintergrund – Der St. Mary’s Tower

Kostenloser Bonus Special Tipp
Mit dem Taxi Boot bist du flexibel, denn du kannst auch kurz dort anrufen und fragen, ob du eine oder zwei Stunden später zurückfahren kannst. Das geht mit den Touranbietern nicht. Ich habe das bereits einige Male gemacht, da es immer „noch“ neue Sachen auf der Insel für mich zu entdecken gibt und ich mich in der Zeit ab und zu etwas verschätze.

Da es auf Comino keine Strassen gibt, fahren die grossen Busse auch nur unregelmässig. Verlass dich also lieber auf deine Füsse und geniess die Zeit auf dieser wunderbaren Insel.

03. Comino – Die wenigsten Schattenplätze der Welt

schattenplätze in comino
Schattenplätze sind etwas rar, aber für Sonnenanbeter daher ideal

Sonnenbaden garantiert! Auch wenn du gerade so gar keine Lust auf Sonnenbaden hast, wenn du auf Comino bist, badest du trotzdem! Zur Grundausstattung gehören daher Sonnencreme und ein Hut. Am besten einer, der nicht wegfliegt. Letzteres wäre echt blöd und sollte vermieden werden, denn das kann dir den ganzen Spass rauben und den Tag sowie den kompletten Urlaub versauen. 😁

In Comino gibt es eine Handvoll Bäume, die etwas Schatten für eine Verschnaufpause bieten. Wanderwege im Schatten, das wäre purer Luxus und solltest du hier nicht erwarten. Dafür hast du zu jederzeit eine freie 360° Aussicht. Klarer Vorteil.

In der Blauen Lagune gibt es zudem die Möglichkeit gegen Bares einen Sonnenschirm zu mieten. Aber dafür solltest du vor dem Frühstück anreisen, denn die wenigen sind schnell weg.

Apropos viel los…

04. Die einsame Insel – für dich und 2’000 andere

blaue lagune malta
Blaue Lagune Malta – Idylle pur – Aber knapp hinter der Blue Lagoon bist du alleine

Vom 1. Januar bis 31. Dezember eines jeden Jahres ist die Insel meistens sehr gut besucht. Dazwischen geht’s und du bist eher alleine auf der Insel. Wenn es richtig tolles Wetter ist, was an 300 Tagen im Jahr der Fall ist, sind auf Comino etwa 2’000 Menschen unterwegs.

Interessant ist die Aufteilung, denn 1’999 Touris sind in der Blue Lagoon am Baden, während ich gefühlt alleine am Wandern bin. Also es verläuft sich quasi nicht auf dieser Insel. Die Mehrheit tummelt sich tatsächlich in der Blauen Lagune und lässt die eigentliche Insel links liegen.

Noch viel interessanter aber finde ich die Tatsache, dass Comino nur zwei Einwohner hat, die das ganze Jahr über dort leben. Damit gibt es 1’000 mal mehr Touristen auf der Insel als Einwohner.

Stell dir das für den Ort vor, aus dem du kommst. Sagen wir mal, dein Städtchen hat 35’000 Einwohner. Das würde 35’000’000 Mio. Touris am Tag bedeuten. 🤪 Crazy, isn’t it?

Aber es gibt auch einen Geheimtipp, wie du auf Comino tatsächlich als einziger Tourist unterwegs bist und deine Ruhe hast. Wenn es mal wieder ein bisschen Wellengang auf dem Mittelmeer hat, fahren weder die Ausflugsschiffe aus Malta und Gozo, noch die Wassertaxis. Wenn du es jetzt mit deinem Schlauchboot bis Comino schaffst, dann hast du garantiert die Insel für dich alleine bzw. teilst sie nur mit den zwei Einheimischen. Challenge accepted?

Genug Mathematik und Statistik, schauen wir uns lieber mal die Hotellerie und Unterkunftsmöglichkeiten auf Comino an.

05. Luxuriöses Übernachten unter freiem Himmel

übernachten auf comino
Exklusive Aussicht, wenn du auf der Insel übernachtest

Nun, es gibt eine Menge Hotels, die keinen Standort in Comino haben. Allen voran das Radisson Blu, das Hilton, aber auch ein günstigeres Ibis findest du nicht in Comino. Kennst du Glamping? Das ist der neue Trend. Ein Campingplatz mit edlen Bungalows oder Zelten, die mit Blattgold überzogen sind. Auch das gibt es in Comino NICHT.

In Comino wird nicht mehr übernachtet, ausser unter freiem Himmel, denn zelten ist verboten. Bis zur Pandemie in den 2020ern gab es tatsächlich ein Hotel in Comino. Aber da 1000x weniger Touristen auf der Insel waren als sonst, lohnte sich das nicht mehr. Die zwei Einheimischen hatten es wohl auch zu wenig für ihre Staycation genutzt. Shame on you!

Daher geniess deinen Aufenthalt in Comino und suche dir eins der tollen Hotels in Gozo oder Malta aus. Meine persönliche Empfehlung ist übrigens die Villa Serenity in Sannat, Gozo. Ein tolles Bed & Breakfast, familiengeführt und die Inhaberin Monica gibt dir darüber hinaus die besten Insider-Tipps für Ausflüge und Restaurants.

06. Gastronomie und Shopping in Comino

Wait! What? Wie sieht es eigentlich aus, wenn du mal deine Wanderschuhe vergessen hast? Nun, das liest du weiter oben, denn dann geht es mit Flip-Flops weiter. Eine Shoppingmall in Comino? Fehlanzeige. Tssss….

Dafür gibt es Joseph Attard* aus Malta, der an seinem Stand Schnorchelsets von Temu direkt am Strand verkauft. Das ist in der Tat praktisch, denn Schnorcheln ist ziemlich cool bei dem klaren Wasser der Blue Lagoon.

Auch Shanelle Zammit* aus Gozo hat hier ihre Restaurant-Kette eröffnet und serviert an allen vier Ständen in der einzigen Strasse Burger und Hot Dogs mit Pommes, die hier Chips heissen. ( *Namen geändert, sind der Redaktion bekannt )

Am Stand nebenan bekommst du die berühmten maltesischen Ananas Cocktails, die klassisch in einer Ananas aus Costa Rica serviert werden. Die sind echt lecker und du solltest sie unbedingt probieren. Sie kosten Stand heute (2024) 8 EUR, aber der Refill nur 5 EUR. Bring dir doch einfach eine leere Ananas mit Strohhalm mit. 🤑

Da die Gastronomie Szene also sehr überschaubar ist, bringen wir uns immer ein leckeres Picknick mit auf die Insel. Das ist super und vor allem für die Kids ein Highlight. Gerade wenn du Comino mit Familie besuchst, plane ein leckeres Picknick unter freiem Himmel. Einige der Olivenbäume spenden etwas Schatten. In der Mitte der Insel ist ein kleiner Teich mit Bäumen rundherum. Den Platz lieben wir.

So wird der Ausflug nach Comino doch noch zu einem kulinarischen Genuss, ganz ohne amerikanische Burgerkette.

07. Mehr Boote als Fische – Comino Wildlife

comino wildlife
Viele Boote, viele Menschen, aber auch viel Wildlife. Ich liebe den Kontrast!

So ist das 2024 und in der Zukunft. Der Fischbestand nimmt ab, der Bootbestand zu. Es tummeln sich viele kleine, bunte und in grossen Schwärmen auftretende, einheimische Bestände von unterschiedlichsten Booten. Da wäre einmal das riesige Ausflugsschiff mit Restaurant, Pool und Wasserrutsche, das etwas luxuriösere Sea Adventure Schiff mit Glasboden und auch Kevin* aus Deutschland ist da, mit seiner Yacht. Er hat ein paar Freunde mitgebracht, und schnorchelt in der Blue Lagoon, mit Schnorchelsets von Joseph, der eigentlich Matteo 🤫 heisst (siehe Punkt 6: Shopping und Gastronomie).

Dennoch ist es aufregend zwischen Kevins Yacht und dem Sea Adventure zu schnorcheln (Achtung, du wirst von oben dann beobachtet –> Glasboden), denn die Unterwasserwelt ist hier immer noch sehr abwechselungsreich. Und auch an Land gibt es einige Tiere zu entdecken. Neben dem Malta Chamäleon, einigen einheimischen Schlangenarten und auch vielen vielen Eidechsen, gibt es eine sehr artenreiche Vogelvielfalt in Comino.

Das Vogeljagen ist hier verboten und daher wachsen die Vogelbestände sogar. Solltest du also als Ornithologe verkleidet unterwegs sein, bring Kamera und Zeit mit und du kommst hier voll auf deine Kosten.

Fazit – Comino und die Blaue Lagune Malta

Ja klar, der Titel ist natürlich ironisch und sarkastisch, weit hergeholt auch wenn die Insel ganz nah von uns ist. Comino ist eine fantastische Insel auf der du viel erleben kannst. Ich liebe es vor allem mit Besuch dorthin zu fahren oder aber auch einen Familienausflug zu machen.

Die Fakten in meinem Beitrag sind alle korrekt und auch an jeder Ironie steckt immer ein Funken Wahrheit. Trotzdem, dass die Insel meistens in der Blue Lagoon völlig überlaufen ist, ist es dennoch ein Ort der Ruhe und Erholung. Wenn du in Malta oder Gozo in Ferien bist, solltest du unbedingt einen Stopp auf der Nachbarinsel einplanen. Es lohnt sich immer!

Im Anschluss habe ich dir hier noch ein paar tolle Bilder aus den vergangenen zwei Jahren rausgesucht. Bilder sagen mehr als 1953 Worte, die dieser Beitrag hier hat.

Ich wünsche dir viel Spass, erholsame Ferien, tolle Reisen und bis zum nächsten Mal!

Warst du schon mal in Comino? Wie hat es dir gefallen? Lass es mich wissen…

Bildergalerie Ausflug zur Blue Lagoon Malta

1 Gedanke zu „7 Bittere Wahrheiten über die Insel Comino, die du kennen solltest“

Schreibe einen Kommentar