USA Tag 14: Monterey, Big Sur, LA, Hollywood (2014-10-09)

USA Tag 14: Im Frühstücksraum bemerkten wir, dass wir auf dem Highway 1 angekommen sind. Es waren nur Deutsche anwesend. Bisher hatten wir nur vereinzelt Deutsche gehört bzw. gesehen.

Nach keinem guten Frühstück, fuhren wir nach Monterey und schauten uns den Hafen an. Dieser war bereits dekoriert für Halloween, was ein ganz eigenartiges, aber schönes Flair brachte.

Danach ging es weiter auf dem Highway Richtung Big Sur. Unterwegs hielten wir am Pfeiffer Beach, wo wir unseren ersten Strandspaziergang machten und das schöne Wetter genossen. Hier war es wunderschön und sehr sehr ruhig. Perfekt zum Entspannen.

Nächster Halt: Big Sur. Ein ziemlich langer Küstenabschnitt, mit tollen Vista Points (Aussichtspunkten). Das Highlight waren die Strände, an denen sich Seelöwen und -hunde sonnten. Sie belagerten dort die kompletten Strände, sodass man diese nicht betreten konnte. Ganz schön egoistisch!

Jetzt war es nur noch einen Katzensprung bis Los Angeles wo wir in West Hollywood zwei Übernachtungen gebucht haben. Das Hotel stellte sich als schicker heraus als im Internet. Komische Welt! Hollywood! 🙂

In einem Teppanyaki Grill fanden wir total leckeres und auch noch gesundes Essen. Yummy!

Schreibe einen Kommentar