Hawaii Tag 22: San Diego, Honolulu, Pearl Harbor (2014-10-17)

Hawaii Tag 22: Aufstehen, alle Sachen flugzeugtauglich packen, schnell frühstücken und voller Vorfreude zum Flughafen.

Das war die erste Stunde von unserem heutigen Tag. Auf dem Weg zum Airport müssen wir unseren weissen Flitzer abgeben. Dodge baut wirklich gute Autos.

Nach 5.5 Stunden Flug erreichen wir Oahu. Nachdem wir ein paar Stationen mit dem Bus durch Honolulu gefahren sind, entschlossen wir uns spontan, doch ein Auto für einen Tag zu mieten. Man ist nicht nur flexibler, sondern wir bekamen am Ende ein Auto für 40$ statt 140$, sodass es auch günstiger war, als Bus und Taxi fahren.

Statt ins Hotel fuhren wir gleich nach Pearl Harbor. Nicht wissend, dass Ford Island immer noch rein militärisch genutzt wird, wollen wir über die Brücke zur Insel fahren. Ein Soldat hielt uns aber davon ab, fragte nach einem Ausweis und begleitete uns wieder zurück. Ups!

Also dann doch nur beim Visitor Center einen kurzen Überblick holen und am nächsten Tag mit dem Bus auf die Insel. Auch gut.

Im Hotel angekommen, machten wir uns direkt auf zum Strand. Das waren nur ein paar Minuten zu Fuss,  denn unser Hotel war direkt in Waikiki.

Heute feierten wir unser Zweijähriges, deshalb gab es ein romantisches Abendessen direkt am Strand. Yummy!

Nach dem Sonnenuntergang ging es noch zum Shopping in die Stadt, der Parallelstrasse zum Strand. Honolulu ist wirklich schön.

Es gibt unzählige Geschäfte und riesige Galerien, wie überall in USA.

Schreibe einen Kommentar