Gozo Island – Hast du schon mal davon gehört?

Ehrlich gesagt habe ich von Gozo Island zum ersten Mal in Dubai erfahren, ca. 6-8 Wochen vor Abflug nach Gozo. Dieses kleine Paradies im Mittelmeer, war mir bis dahin unbekannt. Und so haben wir uns im November 2022 aufgemacht, diese Insel zu erkunden.

Gozo Island – Malta’s Sisterisland

Malta besteht aus insgesamt acht Inseln, aber nur drei davon sind bewohnt: Malta selbst, Gozo und Comino. Gozo Island liegt etwa fünf Kilometer nordwestlich von Malta. Auf dem Weg nach Gozo kommst du automatisch an Comino vorbei. Hier wohnen ca. 37.000 Menschen und die Insel ist etwa ein Drittel so gross wie das Liechtenstein. Wenn du einmal um die Insel läufst, hast du genau einen Marathon gelaufen, denn die Küstenwege sind genau 43 km lang. Gozo Island ist 14.5 km lang und 7.5 km breit. Ganz schnuckelig also.

Nach Sizilien sind es von hier aus 96 km und nach Afrika 295 km. Damit kannst du dir ein gutes Bild machen, wo Gozo innerhalb Europas liegt.

Von Gozo runter geht es nur per Fähre, die im Hafen Mgarr ablegt und Malta innerhalb von 20 Minuten erreicht. Es sei denn, es ist stürmisch, dann fährt sie hinter Comino vorbei und braucht ca. 15 Minuten länger. Dafür ist die Aussicht nochmal ein bisschen schöner, da du die Lagunen und Höhlen von Comino von der Fähre aus siehst. Die Alternative ist die Fast Ferry, nur für Fussgänger, aber dafür fährt sie sich direkt nach Valletta, der Hauptstadt von Malta.

Die Hauptstadt von Gozo ist Victoria und sie liegt genau in der Mitte der Insel. Das älteste Dorf ist Xewkija, das man Showkija ausspricht, nicht Showkicha!! Ja, die Namen hier sind alle arabischer Herkunft. Maltesisch ist eine semitische Sprache, also eine arabische Sprache aus dem Norden Afrikas, mit Einflüssen aus dem Sizilianischen. Der grösste Unterschied zum Arabischen sind die Buchstaben. In der Maltesischen Sprache werden lateinische Buchstaben verwendet. Das ist ein Vorteil für Ausländer, da du die Namen hier wenigstens lesen kannst. Die richtige Aussprache lernst du hier mit der Zeit natürlich auch. 🇲🇹

Die 8 Inseln im Archipel von Malta

Malta – Aussicht auf Sliema

Es gibt Quellen die sprechen offiziell von zehn Inseln, manche nur von sechs oder sieben. Jenachdem bis zu welcher Grösse du einen aus dem Meer herausragenden Felsen noch als Insel bezeichnen würdest. Ich habe mich für acht Inseln entschieden, da diese Inseln alle einen eigenen Namen haben.

  1. Malta, die Hauptinsel
  2. Gozo, die schönste Insel
  3. Comino, das Bade- und Wanderparadies
  4. Cominotto
  5. Filfla und Filfoletta
  6. St. Paul’s Island
  7. Fungus Rock
  8. Manoel Island

Die Landschaft von Gozo

gozo island
Gozo Island – Aussicht von Zebbug aus

Gozo Island bietet eine atemberaubende Landschaft. Ich kenne die Insel bis jetzt nur grün. Von ca. Oktober bis April ist sie grün eingefärbt, mit vielen tollen Blumen und Pflanzen und Sträuchern. Bäume (Olivenbäume) gibt es hier nur wenige bzw. wenige richtig grosse. Wir haben in unserem Garten Schattenplätze unter Bäumen und gehören damit zu den ganz wenigen Orten auf der Insel, die natürlichen Schatten bieten.

Von pittoresken Ortschaften, über herrlichen Küstenlinien und zahlreichen Stränden bis hin zu Buchten und Klippen bietet Gozo Island für jeden etwas Atemberaubendes. Soviel zu meiner Werbung für den Gozo Katalog 😀

Ich liebe Gozo Island mittlerweile sehr, weil ich ich hier endlich wieder wandern gehen kann. In Barbados gab es einfach keine Wanderwege und es war auch etwas zu heiss dafür. Hier in Gozo ist das Wetter zumindest Herbst, Winter und Frühling ideal dafür. Im Juli und August ist es natürlich auch hier zu heiss dafür.

Die Wanderwege schlängeln sich über die gesamte Insel. Sie sind deshalb auch sehr abwechselungsreich. Es geht viel geradeaus, aber auch up and down und du läufst mal auf der Strasse auf Asphalt, mal auf Limestone, auf Wiesen und durch Sträucher, meist jedoch auf gewohnten schmalen Wanderwegspfaden in Richtung Küste bzw. an der Küste entlang.

Das Grün wechselt im Sommer dann auch zu Braun und wir sind schon gespannt, wie die Landschaft dann aussieht.

Strände in Gozo Island

Wer in Malta Strände will, fährt nach Gozo. Dementsprechend pendeln im Sommer natürlich ganz viele nach Gozo. Hier gibt es wunderschöne Buchten und Strände zum Entspannen. Um nur ein paar der schönsten Strände zu nennen:

Ramla Bay – Der Rote Strand

Eine Oase der Entspannung – Gozo Island

Der grösste und schönste Strand in Gozo heisst Ramla Bay bzw. Ramla il-Hamra und liegt im Norden der Insel. Der Strand hat eine intensive rötliche Färbung, weshalb er den Namen „il-Hamra“ (der Rote) bekommen hat. Die Bucht ist von Hügeln umgeben, die mit Obstgärten und Feldern bedeckt sind. Rechts oben, also ich meine östlich der Bucht siehst du die Tal-Mixta Cave (Höhle). Vom Strand aus kannst du dort hochlaufen und hast eine atemberaubende Aussicht über die Bucht und den Strand.

Wir sind hier oft, um einfach nur eine Stunde oder zwei die Seele baumeln zu lassen. Es gibt ein paar Restaurants hier, die allerdings im Winter geschlossen sind.

Hondoq Bay

Blick auf Comino von Gozo Island aus

An der Südküste von Gozo Island, ganz in der Nähe des Dorfes Qala liegt Hondoq Bay. Hier gehen wir gerne zum Sonnenuntergang hin, auch wenn der Süden natürlich dafür nicht ideal ist, so spiegelt sich die rötliche und violette Sonne hier wunderschön im Meer. Das sorgt für eine tolle Atmosphäre.

Der Strand ist zwar eher klein und übersichtlich, aber dafür liegt er sehr ruhig und abgeschieden. Von hier aus hast du auch einen schönen Ausblick auf die Insel Comino.

Dwejra Bay – Inland Sea

Dwerja Bay – Inland Sea

Diese Bucht liegt in der Nähe des Ortes San Lawrenz, ganz im Westen von Gozo Island. Dwejra Bay gehört zu einem der spektakulärsten Natursehenswürdigkeiten Maltas. Hier findest du eine Lagune, die Inland Sea heisst. Es gibt hier zwar nur einen Kiesstrand, aber dafür sind die Lage und Landschaft hier wahnsinnig schön. Inland Sea ist durch eine 60 m lange Höhle mit dem offenen Meer verbunden, was du für Tauch- und Schnorchelausflüge nutzen kannst.

Wir lieben Ausflüge hierher, weil es für die Kids ein idealer Spielplatz ist und zudem noch ein gutes Restaurant zum Einkehren gibt. Es gibt hier nur Kiesstrände, aber dafür ist die Location wirklich schön. Im Sommer kannst du hier viele Ausflüge mit dem Boot starten.

Was gibt es sonst so auf Gozo zu tun?

Erstaunlich viel. Zu allererst ist es für die Kids ideal. Es gibt überraschend viele Spielplätze. Jedes Dorf hat mindestens zwei davon und dann gibt es noch einen riesigen Spielplatz in Victoria, direkt im Zentrum. Dort triffst du immer jemanden, den du kennst, weil die Insel wirklich sehr familär ist, was hier nur ein Synonym für klein sein soll. 😀

Sogar Shopping kannst du hier machen. Anders als wir es von Barbados kennen, gibt es hier alles, von Kleidern über Elektronik bis hin zu Haushaltszeug. Noch mehr Auswahl gibt es dann in Malta, was ein toller Tagesausflug am Wochenende ist.

Wir arbeiten natürlich auch ein bisschen hier. Auf Gozo Island wirst du natürlich nicht so abgelenkt, als wenn du mitten in Zürich arbeitest. Die Landschaft regt zudem die Kreativität an und es ist auch angenehm, mal wieder in der europäischen Zeitzone zu arbeiten. Gozo hat ein stabiles Internet, 1 Gbit schnell und sollte das ausfallen, ist man mit 5G immer noch schnell genug unterwegs. Das ist alles sehr technisch, aber wichtig, wenn du von unterwegs aus arbeitest.

valentinstag in gozo

Auch das Stromnetz ist hier relativ stabil. Vor zwei Wochen hat allerdings jemand die Hauptleitung von Malta nach Gozo durchtrennt, auf einer Baustelle. Dadurch hatten wir ein paar Stunden keinen Strom. Aber anders als in Barbados, geht der Strom nicht ohne Grund weg. 😁

Last but not least, gibt es natürlich noch ganz viele Sehenswürdigkeiten und Museen hier. Auch Festlichkeiten, wie Weihnachten, Valentinstag und Fasching, was wir bisher hier mitbekamen sind sehr spannend. Alles wird hier etwas bewusster und auch grösser gefeiert. Die ganze Insel ist dekoriert und es gibt sogar Weihnachtsparaden hier. Valentinstag wird mehrere Tage mit Märkten und Events gefeiert und Gozo ist eine Karnevalhochburg, wo ganz Malta hin pilgert.

Was ist die beste Reisezeit für Gozo?

Das kommt etwas darauf an, was du hier unternehmen möchtest. Auf Gozo Island herrscht ein Mittelmeerklima mit heissem Sommer. Von Juni bis September kannst du schwimmen, baden, schnorcheln, tauchen, alle Wassersportarten ausüben quasi.

Von Oktober bis Mai ist ideales Wanderwetter. In der Zeit gibt es immer wieder Niederschläge, aber verglichen mit deutschem oder schweizer Wetter, sind die Temperaturen sehr moderat.

Von November bis März ist Nebensaison hier, das heisst du hast Platz genug, es gibt Parkplätze überall und du kannst die Ruhe geniessen.

Die Saison startet im April und ab Juli ist dann Hauptsaison hier, bis Oktober. Da ist viel los, dennoch ist es angenehmer als in Malta und ruhiger. Es gibt nach wie vor Rückzugsorte hier, wie uns die Einheimischen berichten.

Meine Empfehlung für eine Reise nach Gozo ist die Weihnachtszeit, aufgrund der schönen Dekorationen und Traditionen hier. Zum Wandern sind April und Mai laut Temperatur- und Niederschlagsverlauf ideal und im Juli zum Baden, da es noch nicht ganz so heiss dann ist.

Fazit

Wir sind überrascht, was Gozo Island alles zu bieten hat. Eine Insel, die wir bis vor ein paar Monaten gar nicht gekannt haben. Das Leben hier ist sehr einfach, was wir in den letzten Jahren zu schätzen gelernt haben. Es braucht nicht für alles Genehmigungen, du musst keine hundert Formulare ausfüllen und die Menschen hier sind extrem freundlich und gastfreundlich. Wir bekommen von wildfremden Menschen Hilfe angeboten und haben uns direkt sehr willkommen gefühlt hier.

Schreib mir doch mal in die Kommentare, ob du schon mal auf Gozo Island warst. Hast du schon mal davon gehört? Gefällt dir die Insel und hast du Tipps für uns, was wir uns unbedingt noch anschauen müssen hier?

Ich werde weiter berichten von diesem wunderschönen Ort im Mittelmeer. Hier habe ich für dich mal ein paar (viele) Eindrücke. Nach einigen Wochen hier auf der Insel ist es schwer, nur wenige Bilder zu zeigen. Aber ich habe bereits fleissig aussortiert und aussortiert.

Bildergalerie Gozo Island

3 Gedanken zu „Gozo Island – Hast du schon mal davon gehört?“

Schreibe einen Kommentar